Ökologie

Natur pur

Kompostmieten und Misthaufen, Heuschreckenlebensräume, Rotkehlchenhecke, Igelquartiere, Wildbienennisthilfen, Eidechsensteinburgen und viele weitere Lebensräume wurden für unsere ‚Helferleins‘ in unserem Garten geschaffen und diese werden auch von Tag zu Tag mehr. 

Die zwitschernden Vögel und surrenden Insekten in einer riesigen botanischen Vielfalt zeigen, dass wir als Klosterbauer mit sehr viel Rücksicht auf alle Garten-Mitbewohner unsere Arbeit tun. 

Der Verzicht auf chemisch, synthetische Dünger und allerlei Gifte ist für uns selbstverständlich!

Wenn ich einen grünen Zweig im Herzen trage,
wird sich ein Singvogel darauf niederlassen.

– Alte asiatische Weisheit